Keine Lust auf Söder-Wahn oder Veggie-Thursday?

Warum denken wir nur noch in Extremen? Alle abschieben oder alle bleiben? Weiter so oder Ausnahmezustand? Wenn alle extrem machen, muss einer vernünftig sein. Die FDP ist die Partei der Mitte und der Vernunft.

Unsere Agenda nach der bayerischen Landtagswahl in 10 übersichtlichen Punkten. (Klick!) Wir wollen Bayern gestalten und fit für die Zukunft machen. Deswegen sind zentrale Themen eine bessere frühkindliche Bildung, flächendeckend schnelles Internet, bezahlbarer Wohnraum, gute medizinische Versorgung auf dem Land sowie Korrekturen am PAG und ein besseres Ladenschlussgesetz. Wir sind die Kraft, die die liegengebliebenen Hausaufgaben der CSU erledigen kann!

Geteilter Landkreis bei der Landtagswahl

Bei den Landtagswahlen und Bezirkstagswahlen ist unser Landkreis geteilt:

Kandidaten des Stimmkreises 118 „Fürstenfeldbruck-Ost“

Unser Direktkandidat für den Landtag ist Ulrich Bode. Für den Bezirkstag ist Peter Münster unser Direktkandidat, der gleichzeitig der Spitzenkandidat für Oberbayern ist.

Die Listenkandidaten sind Andreas Teichmann für den Landtag und Hendrik Grallert für den Bezirkstag.

Kandidaten des Stimmkreises 120 „Fürstenfeldbruck-West“

Die Direktkandidatin für den Landtag ist Ulla Schäfer. Melanie Tietgen tritt für den Bezirkstag als Direktkandidatin an.

Für den Landtag ist Christian Tietgen der Listenkandidat und Christian Heldwein der Kandidat für den Bezirkstag.

Beide Stimmen zählen!

Anders als bei der Bundestagswahl zählen bei der Landtagswahl in Bayern beide Stimmen für das Ergebnis einer Partei. Daher: Beide Stimmen FDP!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Speicherung zu.