06.07.21 - 19:00,

BodeDialog mit dem Vorsitzenden der Bayerischen Jungen Liberalen Max Funke-Kaiser – Wieviel Digitalisierung verträgt der Mensch?

Ein generationen-übergreifender Dialog zum Thema „Wieviel Digitalisierung verträgt der Mensch?“

Dazu trifft Ulrich Bode den Landesvorsitzenden der bayerischen „Jungen Liberalen“ Max Funke-Kaiser. Herr Funke-Kaiser hat nach Abitur in Augsburg Betriebswirtschaftslehre studiert und bereits  während seines Studiums seine erste von zwei eigenen Firmen gegründet, denen er auch heute noch als Geschäftsführender Gesellschafter vorsteht. Seit 2013 ist er Mitglied des FDP-Vorstands in Augsburg, seit 2015 sitzt er im Vorstand des Bezirksverbandes Schwaben und im Jahr 2017 übernahm er den Landesvorsitz der „Jungen Liberalen“ in Bayern. Im September kandidiert er als Spitzenkandidat der bayerischen „JuLis“ für den 20. Deutschen Bundestag.

Wir brauchen einen Digitalisierungsbooster. Schluss mit Faxgeräten und Overheadprojektoren. Setzen wir digitale Bildung endlich um. Viel zu lange wurden Zukunftschancen junger Leute verbaut. Viel zu lange hinkte der Wirtschaftsstandort mit nicht vorhanden digitaler Infrastruktur hinterher.“ (Max Funke-Kaiser)

Ulrich Bode ist unser FDP-Direktkandidat für den Bundestag im Wahlkreis Fürstenfeldbruck/Dachau. Der studierte Informatiker und langjährige IT-Berater ist Spezialist in der Digitalisierung und kandidiert auf Platz 16 der Landesliste der FDP. Er sitzt im Fürstenfeldbrucker Kreistag, ist dort Referent für Digitalisierung und ist Mitglied im Gemeinderat seiner Heimatkommune Eichenau.

Bürokratie und fehlende Digitalisierung bewirken, dass immer mehr Geld für die Erbringung staatlicher Leistungen, statt für die Leistung an sich verwendet wird. Die Digitalisierung wird jedoch nur dann gelingen, wenn die IT aus Ihrer Rolle als Umsetzungsgehilfe heraustritt und an der Umgestaltung aktiv mitwirkt.“ (Ulrich Bode)

Im Rahmen des BodeDialog finden Gesprächs- und Diskussionsveranstaltungen unseres Bundestagskandidaten Ulrich Bode statt. Ulrich Bode diskutiert mit kompetenten Gesprächspartnern über die aktuelle Tagespolitik, über Themen des liberalen Wahlprogramms und über seine Agenda für die Bundestagswahl. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind, leider im Moment noch virtuell, eingeladen, Fragen zu stellen und kräftig mit zu diskutieren.

Wir bitten um Anmeldung unter christian.heldwein (at) fdpffb.de

Zoom Link: https://us02web.zoom.us/j/82381800491




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Speicherung zu.