27.09.18 - 19:30, Stadthalle Germering, Landsberger Straße 39, 82110 Germering

Weltbeste Bildung! Zuerst verändern wir die Schulen. Dann verändern unsere Kinder die Welt.

Weltbeste Bildung! Zuerst verändern wir die Schulen. Dann verändern unsere Kinder die Welt.

Das Schuljahr hat gerade erst begonnen, die ersten Elternabende sind abgehalten und schon wird wieder geklagt: über Unterrichtsaufall, zu schwere Schulranzen, fehlende Mittagsbetreuung, kein WLAN und ein zu undurchlässiges Schulsystem.

Wie schaffen wir es, Schule vom Schüler aus zu denken, damit Bildung ohne Nachhilfe gelingt, damit junge Menschen so ausgebildet werden, dass Sie später zukunftsfähige Berufe ergreifen können? Wieviel Computer braucht ein guter Unterricht? Und was muss die nächste bayerische Staatsregierung ändern?

Über diese Fragen diskutieren wir mit:

  • Britta Hundesrügge, Landtagskandidatin und Bildungsexpertin. Sie selbst ist Mutter von drei Kindern, Journalistin und kennt die Notwendigkeiten, die unser Bildungswesen benötigt, damit tatsächlich weltbeste Bildung für junge Menschen umgesetzt werden kann.
  • Matthias Weingärtner, Landesschülersprecher. Er geht noch zur Schule, engagiert sich für alle Schularten bayernweit und fordert für die Schülervertretung ein eigenes Büro im Landtag. Politik und Schüler müssen enger zusammenrücken.
  • Ulrich Bode, Landtagskandidat, Kreis- und Gemeinderat, Digital-Experte und Miteigentümer einer privaten Berufsfachschule in München. „Lebenslanges Lernen bedeutet, dass über Fortbildungen hinaus beständiges Training in die tägliche Arbeit integriert werden muss.“

Donnerstag, 27. September, 19:30 Uhr, Stadthalle Germering

 




Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Speicherung zu.